Reise des Kreuzfahrtriesen zur Nordsee läuft planmäßig

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Reise des neuen Kreuzfahrtriesen der Papenburger Meyer Werft über die schmale Ems in die Nordsee verläuft planmäßig. Sturmtief „Mortimer“ habe keine Probleme gemacht, sagte ein Werftsprecher. Am Vormittag erreichte die „Norwegian Encore“ das Emssperrwerk. Frühestens am Nachmittag wird das Schiff dann in der Nordsee erwartet. Das Schiff ist zurzeit das vorletzte in den Auftragsbüchern der Werft, das noch mit konventionellem Treibstoff betrieben wird. Die „Norwegian Encore“ hat Platz für 4000 Passagiere und ist 333,4 Meter lang.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen