Rechter Demonstrationszug kommt nur stockend voran

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei den Protesten in Chemnitz kommt der Zug mit rechten Demonstranten nur stockend voran. Nach einem verspäteten Start wurde der Marsch kurz vor dem Denkmal mit dem Karl-Marx-Kopf wieder gestoppt. Wie die Polizei mitteilte, versuchten Gegendemonstranten auf die Strecke zu gelangen. An dem gemeinsamen Marsch der AfD und des ausländerfeindlichen Bündnisses Pegida, dem sich Demonstranten der rechtspopulistischen Bürgerbewegung Pro Chemnitz angeschlossen hatten, nahmen laut Versammlungsbehörde rund 4500 Menschen teil.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen