Rechte Kundgebung in Köthen gestartet

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Kundgebung rechtsgerichteter Gruppierungen in Köthen in Sachsen-Anhalt hat begonnen. Hunderte Menschen zog es am Nachmittag auf den Marktplatz, nach bisherigen Schätzungen waren es zu Beginn etwa 700 mit steigender Tendenz. Unter anderem hatte das fremdenfeindliche Dresdner-Pegida-Bündnis und der rechtsgerichtete Verein „Zukunft Heimat“ aus Brandenburg zu der Demo aufgerufen. Auch AfD-Vertreter waren in Köthen. Etwa zeitgleich setzte sich am Bahnhof eine Gegendemo gegen rechte Hetze in Bewegung. Geschätzt waren dort 600 Demonstranten, der Veranstalter sprach von 700 bis 800.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen