Real: Salmonellen-Verdacht bei Sonnenblumenkernen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Firma Maryland ruft Sonnenblumenkerne der Produktbezeichnung „real-Quality“ zurück. Bei einer Routinekontrolle sind in einer Charge Salmonellen nachgewiesen worden. Betroffen sind Packungen mit einem Gewicht von 500 und 1000 Gramm, mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 05/2020. Kunden, die die Kerne gekauft haben, können sie bei Real zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet. Verkauft wurden die Sonnenblumenkerne in Real-Filialen in Bayern, Berlin, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen