RB Leipzig: Rangnick kehrt offenbar auf Trainerbank zurück

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Sportdirektor Ralf Rangnick wird laut übereinstimmenden Medienberichten neuer Chef-Coach bei RB Leipzig. Er soll laut „Bild“ und „Leipziger Volkszeitung“ für eine Saison einspringen, bis Wunschtrainer Julian Nagelsmann das Team ab 2019 übernimmt. Der Amerikaner Jesse Marsch wird demnach Co-Trainer. Rangnick tritt damit die Nachfolge des Österreichers Ralph Hasenhüttl an, von dem sich der Club Mitte Mai getrennt hatte. Am Mittag will der Verein nähere Details bekannt geben. Rangnick ist damit wie schon 2015 erneut die Interimslösung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen