Razzien gegen Schwarzarbeit in vier Bundesländern

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei Razzien in vier Bundesländern sind Zoll und Staatsanwaltschaft gegen organisierte Schwarzarbeit in der Baubranche vorgegangen. Dem Fiskus sollen Sozialversicherungsbeiträge und Steuern von knapp einer Million Euro vorenthalten worden sein. Insgesamt wurden in den Morgenstunden 17 Objekte in Hessen sowie in Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen durchsucht, wie das Hauptzollamt in Darmstadt mitteilte. Gegen zwei Männer wurden Haftbefehle vollstreckt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen