Razzien dauern an - „Beschuldigte aus islamistischem Milieu“

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Razzien in mehreren Bundesländern richten sich gegen „tschetschenischstämmige Beschuldigte aus dem islamistischen Milieu“. Das schrieb die Generalstaatsanwaltschaft Berlin auf Twitter. Wegen des Verdachts der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat gibt es derzeit Durchsuchungen in Berlin, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen und Thüringen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen