Rapper Bushido mit „Mythos“ auf Platz eins der Charts

Lesedauer: 2 Min
Bushido
Bushido ist mit seinem neuen Album an die Spitze der Charts geschossen. (Foto: Fredrik von Erichsen / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der Rapper Bushido hat mit seinem neuem Album „Mythos“ auf Anhieb die Spitze der deutschen Album-Charts erobert. Direkt dahinter kam ebenfalls als Neueinsteiger das Deutschpop-Duo Rosenstolz, wie GfK Entertainment am Freitag berichtete.

Rosenstolz meldeten sich nach längerer Pause zurück mit dem Album „Lass es Liebe sein - Die schönsten Lieder“. Es sei einerseits eine Retrospektive, umfasse aber auch vier neue Songs. Die Kastelruther Spatzen landeten mit „Älter werden wir später“ auf Platz drei.

Angelo Kelly habe sich dank der Veröffentlichung des Live-Mitschnitts zu „Irish Heart“ wieder zurück von Platz 97 auf 4 verbessert. Als bekennender Abba-Fan rundet Cher mit ihrem Coveralbum „Dancing Queen“ die Top 5 ab.

Im Single-Ranking bleiben Dynoro & Gigi D'Agostino („In My Mind“) auf Rang eins. Dahinter platzieren sich Calvin Harris & Sam Smith mit „Promises“. Neu auf Platz drei folgen Bushido feat. Capital Bra mit „Inshallah“.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen