Raketen aus Syrien - Gegenangriff Israels

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach dem Einschlag zweier Raketen aus Syrien auf israelischem Gebiet hat Israels Luftwaffe nach eigenen Angaben eine Abschussrampe in Syrien angegriffen. Von der Rampe aus seien zuvor die Raketen abgefeuert worden, teilte das israelische Militär mit. Nach Medienberichten gingen die Geschosse im See Genezareth nieder. Das Gebiet nahe der Abschussrampe sei mit schwerem Geschütz beschossen worden. Zuvor hatte die Armee mitgeteilt, es handele sich offenbar um fehlgeleitete Geschosse. In den vergangenen Tagen war es im Süden Syriens zu heftigen Kämpfen gekommen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen