Radprofi Goolaerts stirbt mit 23 Jahren nach Herzstillstand

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Radsport trauert um den Belgier Michael Goolaerts. Der 23-Jährige starb nach einem Sturz beim Frühjahrsklassiker Paris-Roubaix im Krankenhaus von Lille. Er hatte im Rennen einen Herzstillstand erlitten und war zunächst reanimiert worden. Das teilte sein Team Véranda's Willems-Crelan am späten Abend mit. Goolaerts sei er im Beisein seiner Familie und engster Freunde gestorben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen