Räuber tötet vier Menschen in Kalifornien

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei einer mehrstündigen Gewaltserie soll ein Mann im US-Bundesstaat Kalifornien vier Menschen getötet und zwei weitere schwer verletzt haben. Der 33-Jährige wurde festgenommen. Nach Angaben der Polizei soll der Verdächtige im Bezirk Orange County mehrere Raubüberfälle in Wohnungen und Geschäften begangen haben, wie die „Los Angeles Times“ berichtet. Vier Männer kamen dabei durch Messerstiche ums Leben. Der Angreifer konnte erst nach zwei Stunden überwältigt und festgenommen werden. Die Polizei geht davon aus, dass er seine Opfer nicht kannte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen