Prozess um Kölner Archiv-Einsturz: Hauptgutachter sagt aus

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Im Strafprozess um den Einsturz des Kölner Stadtarchivs soll am Vormittag der Hauptgutachter seine Untersuchungen vorstellen. Der Richter hatte das Ergebnis des Gutachtens bereits zusammengefasst: Demnach kommt er zu dem Schluss, dass ein Loch in einer unterirdischen Wand zu dem Einsturz geführt hat. Der Geotechniker war vom Kölner Landgericht mit der Suche nach der Unfallursache beauftragt worden. Bei dem seit Januar laufenden Prozess sind vier Mitarbeiter von Baufirmen und den Kölner Verkehrsbetrieben wegen fahrlässiger Tötung und Baugefährdung angeklagt. Durch den Einsturz waren zwei Anwohner ums Leben gekommen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen