Proteste gegen Regierung: Hongkonger wieder auf der Straße

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Tausende zumeist in Schwarz gekleidete Hongkonger haben einen neuen Protest gegen die Regierung der chinesischen Sonderverwaltungszone begonnen. Eine große Menschenmenge brach im Stadtteil Mong Kok zu einem Protestmarsch auf. In der Finanzmetropole gibt es seit fast zwei Monaten immer wieder Märsche und Kundgebungen mit Hunderttausenden Teilnehmern. Auslöser war ein umstrittener Gesetzentwurf zur Auslieferung mutmaßlicher Krimineller an China. Wiederholt kam es bei den Demonstrationen zu schweren Zusammenstößen zwischen Demonstranten und der Polizei.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen