Proteste auf Mallorca nach Vergewaltigung einer Deutschen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach der mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung einer Deutschen auf Mallorca haben Hunderte Demonstranten auf der Insel gegen sexuelle Gewalt protestiert. Zu den Kundgebungen, die am Abend unter anderem auf dem Rathausplatz der Hauptstadt Palma stattfanden, hatten mehrere Frauenrechtsorganisationen aufgerufen. Die überwiegend weiblichen Teilnehmerinnen riefen unter anderem lautstark Sätze wie „Nein ist Nein!“ und hielten Plakate mit der Aufschrift „Wir wollen ein Leben frei von Machismus“ in die Höhe, wie die mallorquinische Zeitung „Ultima Hora“ berichtete.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen