Promi-Geburtstag vom 14. Juli: Kronprinzessin Victoria

Lesedauer: 4 Min
Kronprinzessin Victoria
Schwedens Kronprinzessin Victoria (l) und Prinz Daniel nach ihrer Hochzeit 2010 auf dem Balkon. (Foto: Jochen Lübke / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Erst im letzten Monat hatte sie einen guten Grund zum Feiern. Schwedens Kronprinzessin Victoria und ihr Prinz Daniel begingen am 19. Juni ihren zehnjährigen Hochzeitstag. Passenderweise fiel der Jahrestag für das Kronprinzessinnenpaar in diesem Jahr auf den Mittsommerabend, den die Schweden traditionell umfassend zelebrieren.

Wegen der Coronavirus-Pandemie waren größere Feste an diesem Mittsommer-Wochenende aber nicht möglich. Victoria hatte den bis dato bürgerlichen Daniel Westling am 19. Juni 2010 in der Stockholmer Domkirche geheiratet. Millionen Menschen weltweit hatten die Trauung im Fernsehen verfolgt, schätzungsweise 500 000 Menschen die Straßen von Stockholm gesäumt, um mit dem Paar zu feiern. Heute kann Victoria wieder feiern, und zwar ihren 43. Geburtstag.

Als strahlende Kronprinzessin ist Victoria heute beliebter als ihr Vater Carl Gustaf. Die Schweden sehen sie als pflichtbewusste, humorvolle Thronfolgerin und liebevolle Mutter. Noch dazu wirkt sie, als fiele ihr der Job an der Seite des Königs kinderleicht. Doch das war nicht immer so: Mit Anfang 20 leidet Victoria unter Magersucht. Sie zieht zum Studium in die USA, auch, um der belastetenden öffentlichen Aufmerksamkeit zu entfliehen.

Nach ihrer Rückkehr nach Schweden hilft der Prinzessin der Sport, wieder ganz gesund zu werden. Damit, dass ihr dabei ihr Märchenprinz in Gestalt ihres Fitnesstrainers erscheinen würde, hatte sie damals aber wohl nicht gerechnet. Es dauert lange, bis Victoria und Daniel Westling aus dem Provinznest Ockelbo ihre Beziehung und 2009 dann ihre Verlobung bekanntgeben.

Im Jahr darauf rührt das Paar Schweden zu Tränen, als es sich in Stockholm das Jawort gibt. Vor Nervosität bekommt Prinz Daniel den Ring kaum an Victorias Finger gesteckt. Bei der Rede an seine Frau überwältigen ihn die Gefühle.

Die Kronprinzessin beschreibt ihren Mann später als fürsorglich, klug und Menschen „mit einer herrlichen Energie“. An ihre Hochzeit erinnert sie sich als einen einzigen „Glücksrausch“.. Hunderttausende Menschen bejubeln das Kronprinzenpaar auf den Straßen Stockholms.

Immer wieder überrascht es die Thronfolgerin, wie viele Menschen sich für ihr Leben interessieren. Zu ihrem Geburtstag, dem „Victoriatag“, versammeln sich jedes Jahr Gratulanten am Schloss Solliden auf der Insel Öland, wo die Königsfamilie ihren Sommerurlaub verbringt. Tausende singen der beliebten Prinzessin dort ein Ständchen.

Noch größer ist die Begeisterung für Victoria geworden, seit sie und Daniel Nachwuchs bekommen haben. Die blonde Prinzessin, 2012 geborene Estelle und ihr kleiner, mittlerweile vier Jahre alter Bruder Prinz Oscar begeistern die Royalfans bei jedem öffentlichen Auftritt. Auch wenn Victoria das Familienglück nach eigener Aussage am Herzen liegt: Neben ihren royalen Pflichten kommt ihre Mutterrolle häufig zu kurz.

© dpa-infocom, dpa:200708-99-714109/3

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade