Promi-Geburtstag vom 1. Juni 2019: Heidi Klum

Lesedauer: 5 Min
Heidi Klum
Heidi Klum: Geburtstag, Hochzeit, Halloween? Die Reihenfolge ist denkbar. (Foto: DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Los Angeles, Capri oder doch Bergisch Gladbach? Heidi Klum macht es spannend. Wo wird ihre Hochzeit mit Tokio-Hotel-Gitarrist Tom Kaulitz stattfinden? Und wann? Fragen über Fragen.

An Weihnachten haben die beiden ihre Verlobung bekannt gegeben, seitdem wird wild spekuliert. Vor dem Finale von „Germany's Next Topmodel“ gab es noch die vage Hoffnung, dass die Hochzeit vielleicht vor laufender Kamera in der Show stattfinden würde.

Hat nicht geklappt. Geheiratet wurde zwar, aber es war die schon früher ausgeschiedene „GNTM“-Teilnehmerin Theresia, die ihrem Freund Thomas das Jawort gab - mit Heidi als Zeremonienmeisterin. Immerhin.

Eines aber ist schon mal sicher: Heidi Klum hat ihren Vertrag verlängert und wird „Germany's next Topmodel“ sechs weitere Jahre präsentieren. Damit mache sie dann die 20 Jahre voll, sagte sie kurz vor dem „GNTM“-Finale, das vor einer Woche stattfand.

Und wo wird Heidi Klum ihren 46. Geburtstag feiern? Möglicherweise in Wien, wo Tokio Hotel am 1. Juni ein Konzert geben. Dem Radiosender MDR Jump verriet Tom Kaulitz kürzlich, dass er ungern ohne seine Verlobte unterwegs sei.

Er vermisse sie sehr und versuche, sie so oft wie möglich zwischendurch zu sehen. Allerdings sei der Tour-Alltag so stark durchgeplant, dass man nicht sehr viel Zeit für einander habe. „Man kann wenigstens zusammen einschlafen“, sagte Toms Bruder Bill.

Klum und Kaulitz haben sich auf der Geburtstagsparty von Designer Michael Michalsky kennengelernt, mit dem beide befreundet sind, wie Kaulitz Anfang Februar in der ZDF-Sendung von Markus Lanz verraten hatte. „Eigentlich wurden wir nicht verkuppelt. Ich hab direkt Gas gegeben. Ich fand sie direkt toll“, sagte er damals.

Seitdem die beiden ein Paar sind, wird immer wieder auch über Nachwuchs spekuliert. Ein Stück weit hatte die Moderatorin die Gerüchte auch mit vielsagenden Auftritten selbst befeuert. Klum hat aus früheren Beziehungen vier Kinder.

Dazu passte auch ein Instagram-Video, das sie zum Muttertag veröffentlichte und in dem sie ihre ersten Erlebnisse als stillende Mutter zeigt. „So begann das alles für mich als Mutter“, schrieb sie dazu. „Tag 1 mit der kleinen Leni. Was für ein Segen, vier großartige Kinder zu haben.“ Leni war im Jahr 2004 geboren worden.

Dabei sind im Laufe der letzten Jahre Heidi Klums Partner tendenziell immer jünger geworden. Ihr erster Ehemann war der australische Starfrisör Ric Pipino, der 13 Jahre älter ist als sie. Danach kam der sogar 23 Jahre ältere Vater ihrer ersten Tochter, der italienische Sportmanager Flavio Briatore. Es folgte Ehemann Nummer 2, der britische Popsänger Seal, Vater ihrer beiden Söhne und einer weiteren Tochter. Er ist elf Jahre älter als sie.

Dann der Umschlag: Nach der Scheidung von Seal begann sie eine Beziehung mit dem 13 Jahre jüngeren US-Kunsthändler Vito Schnabel. Und jetzt Tom Kaulitz, der 16 Jahre jünger ist.

Entdeckt wurde Heidi Klum aus Bergisch Gladbach 1991 kurz vor ihrem Abitur bei einem Model-Wettbewerb in einer RTL-Show mit Thomas Gottschalk. Endgültig in die Riege der Top-Models aufgenommen wurde sie 1998 durch ein Foto, das sie im Badeanzug auf dem Titel der „Sports Illustrated“ zeigte. Es brachte ihr umgehend den Titel „Sexiest Woman of the Year“ in der Sparte „Pin-up“ ein.

Bei all den Fragezeichen - ein Datum steht aber auf jedem Fall fest: Am 31. Oktober ist wieder Halloween. Und Heidi Klum ist die Königin des Gruselfestes, die mit ihrer alljährlichen Party und ausgefallenen Kostümen seit rund 20 Jahren für Aufsehen und Aufregung sorgt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen