Prognosen: Moskauer Bürgermeister Sobjanin wiedergewählt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Überschattet von Protesten hat der kremltreue Amtsinhaber Sergej Sobjanin die Bürgermeisterwahl in Moskau ersten Prognosen zufolge gewonnen. Er bekam 74 Prozent der Stimmen, wie russische Agenturen am späten Abend nach Schließung der Wahllokale meldeten. Somit hätte er rund 25 Prozent mehr Stimmen als bei der Wahl vor fünf Jahren erhalten. Der russische Präsident Wladimir Putin hatte Sobjanin im Wahlkampf den Rücken gestärkt. Außerdem gab es für den Politiker aus Sibirien keine wirklichen Gegenkandidaten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen