Die Haidgauer verbrachten schöne Tage in Oberstaufen.
Die Haidgauer verbrachten schöne Tage in Oberstaufen. (Foto: Michaela Kretzer)
Schwäbische Zeitung

Am Samstag, 22. September, bot die MK Haidgau interessierten Zuschauern einen Einblick in den alljährlichen Hüttenaufenthalt.

Vom 31. August bis 2. September waren einige Musiker der MK Haidgau gemeinsam mit ihren Jungmusikanten im Ravensburger Haus in Oberstaufen.

Angefangen von Gesamtproben über Ensembleproben bis hin zum gemeinsamen Spielen, war alles dabei.

In den Gesamtproben wurden die Stücke „All about that Bass“ und „Checkpoint“ geprobt. Hinzu kamen noch zwei Body Percussion Stücke, die für Abwechslung sorgten. Gemeinsam mit dem eigenen Register oder auch in gemischten Kleingruppen wurden zusätzlich in den Ensembleproben kleinere Stücke einstudiert.

Neben all den musikalischen Stunden durfte natürlich auch der Spaß in der Gruppe nicht fehlen. Am Freitagabend fand daher ein großer Spieleabend unter dem Motto „MKH-Prime time“ statt. Hierbei mussten sich mehrere Gruppen Herausforderungen stellen, die jegliche TV-Sendungen als Vorbild hatten.

Leider machte das Wetter am Samstagmittag die Pläne der Organisatoren zu Grunde, sodass auch spontan der Samstag mit vielen Gruppenspielen gefüllt war. Diese sorgten bei allen zu viel Erheiterung.

Bei all dem Programm blieb auch der große Hunger nicht aus, der von den selbst gekochten Gerichten der Musiker gebändigt wurde.

Für alle Beteiligten war es wieder ein unvergessliches Wochenende und alle freuen sich bereits jetzt schon auf das nächste Jahr.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen