Prinz Harry hält Rede bei US-Großbank

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach dem Rückzug von seinen royalen Verpflichtungen hat der britische Prinz Harry mit einer Rede bei einem Bank-Event in den USA Spekulationen über sein künftiges Einkommen ausgelöst. Der Buckingham-Palast bestätigte auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur in London, dass Harry an einer Veranstaltung der US-Großbank JP Morgan in Miami teilgenommen und dort eine Rede gehalten hatte. Auch seine Frau, Herzogin Meghan, soll bei dem Event dabei gewesen sein. Ob Harry für seinen Auftritt bezahlt wurde, ist nicht bekannt.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen