Preise für Benzin und Diesel auf Jahreshöchststand

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die US-Sanktionen gegen den Iran und der schwächere Euro haben die Öl- und Benzinpreise steigen lassen. An der Tankstelle sei der 28. April der bisher teuerste Tag des Jahres gewesen mit durchschnittlich 1,49 Euro für einen Liter Super E10 und 1,30 Euro für den Liter Diesel, heißt es vom ADAC. Am 1. Mai sanken die Preise wieder etwas. Im April war Super im Durchschnitt 12 Cent teurer als im Januar. Der ADAC rät, abends zu tanken, dann sei es oft günstiger.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen