Praktische Umsetzung der Abwrackprämie geklärt

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Neuwagenkäufer erhalten die staatliche Abwrackprämie für ihren Gebrauchtwagen von 2500 Euro über den Autohändler oder vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Das teilte das Bundeswirtschaftsministerium am Freitag in Berlin mit.

Die Details für die praktische Umsetzung der Prämie sind demnach jetzt geklärt. Um das Geld zu bekommen, muss man ein mindestens neun Jahre altes Auto verschrotten und in diesem Jahr einen umweltfreundlichen Neu- oder Jahreswagen ab Euro-4-Abgasnorm kaufen.

Abmeldung und Verschrottung des Altfahrzeugs sowie die Zulassung des Neuwagens müssen mit Dokumenten nachgewiesen werden. Diese Unterlagen werden beim BAFA eingereicht. Alternativ kann der Autohändler alle Behördengänge erledigen und die Prämie beim Verkauf verrechnen.

Das Bundesamt hat unter der Nummer 06196/908470 eine Telefon-Hotline eingerichtet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen