Prügeltod von Niklas: Ermittlungen ohne Ergebnis eingestellt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Drei Jahre nach der tödlichen Prügelattacke auf den Schüler Niklas in Bonn hat die Staatsanwaltschaft das Verfahren ohne Ergebnis eingestellt. „Der Täter konnte nicht ermittelt werden, da das gesamte Umfeld eisern schweigt“, sagte der Bonner Oberstaatsanwalt Robin Faßbender auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. Der 17-jährige Niklas war im Mai 2016 nach einem Konzertbesuch in Bonn-Bad Godesberg von einer Männergruppe zu Tode geprügelt worden. Die Tat hatte bundesweit für Entsetzen gesorgt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen