Pompeo reist nach Angriff auf Ölanlagen nach Saudi-Arabien

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach dem Angriff auf wichtige Ölanlagen in Saudi-Arabien wird US-Außenminister Mike Pompeo an diesem Mittwoch in dem Königreich erwartet. Das Außenministerium in Washington teilte mit, Pompeo werde in der Hafenstadt Dschidda mit dem saudischen Kronprinzen Mohammed bin Salman über die jüngsten Angriffe sprechen. Pompeo werde außerdem „Bemühungen koordinieren, der iranischen Aggression in der Region entgegenzuwirken“. Der Minister reist anschließend zu Gesprächen nach Abu Dhabi weiter.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen