Pompeo nimmt Kronprinzen im Fall Khashoggi in Schutz

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Geheimdienste verfügen laut US-Außenminister Mike Pompeo über keine Beweise, die den saudischen Kronprinzen Mohammed bin Salman für den Mord an dem Journalisten Jamal Khashoggi verantwortlich machen. Er habe alle Geheimdienstinformationen gelesen, die im Besitz der US-Regierung sind, sagte Pompeo bei CNN. Es gebe keinen direkten Beweis, der den Kronprinzen mit dem Mord an Jamal Khashoggi verbinde. Kronprinz Mohammed bin Salman wird verdächtigt, vom Mord an Khashoggi im Oktober im saudischen Konsulat in Istanbul gewusst oder ihn sogar angeordnet zu haben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen