Pompeo besucht überraschend Irak - anstelle von Deutschland

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

US-Außenminister Mike Pompeo hat überraschend den Irak besucht und dafür einen ursprünglich geplanten Trip nach Berlin kurzfristig abgesagt. Pompeo sei in der irakischen Hauptstadt Bagdad eingetroffen, wo Gespräche mit Ministerpräsident Adel Abdel Mahdi und Außenminister Mohammed Ali al-Hakim angesetzt seien, heißt es aus irakischen Regierungskreisen. Eigentlich hatte der US-Außenminister gestern gut ein Jahr nach seinem Amtsantritt erstmals Deutschland besuchen wollen. Pompeo strich den Berlin-Besuch aber in letzter Minute.

Auslandsreisen Pompeos

Auswärtiges Amt zu den deutsch-amerikanischen Beziehungen

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen