Polizisten an Halloween mit Eiern beworfen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Rund 200 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene haben an Halloween in Hamburg-Allermöhe Polizisten mit Eiern beworfen und Pyrotechnik gezündet. Verletzte gab es bei dem Vorfall nicht, sagte ein Sprecher der Polizei. Niemand sei festgenommen worden. Die jungen Leute hatten sich auf dem Fleetplatz im Südosten der Stadt versammelt. Mit verstärkter Polizeipräsenz habe man die Lage in den Griff bekommen, sagte der Sprecher. Auch im weiteren Stadtgebiet kam es an Halloween zu Vorfällen und Auseinandersetzungen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen