Polizei: Tote und Verletzte bei Zwischenfall in Münster

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

In Münster sind am Samstag mehrere Menschen gestorben, als ein Kleintransporter in eine Menschenmenge fuhr. Das teilte die Polizei über Twitter mit. „Es gibt Tote und Verletzte“, hieß es dort. Das Fahrzeug habe eine kleinere Gruppe Menschen erfasst, sagte ein Polizeisprecher. Der Täter habe sich danach selbst getötet, teilte die Polizei mit. Die Lage sei weiter unübersichtlich, hieß es bei Twitter. Und weiter: „Bitte keine Spekulationen.“ Der Hintergrund des Vorfalls blieb zunächst unklar.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen