Plädoyers nach lebensgefährlicher Messerattacke

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Im Strafprozess um einen lebensgefährlichen Messerangriff auf eine 17-Jährige wollen Staatsanwaltschaft und Verteidigung heute vor dem Landgericht Darmstadt ihre Plädoyers halten. Möglicherweise gibt es auch ein Urteil. Angeklagt ist ein junger Afghane. Er soll eine Beziehung mit dem Mädchen gehabt haben, die diese dann beendete. Daraufhin soll er die 17-Jährige kurz vor Heiligabend 2017 angegriffen haben. Sie überlebte nur dank einer Notoperation. Das genaue Alter des Angeklagten ist unklar.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen