Pfarrer bricht nach Abschiedspredigt zusammen und stirbt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der langjährige Pfarrer einer Gemeinde in Duisburg ist während seiner Abschiedspredigt zusammengebrochen und Stunden später gestorben. Noch in der voll besetzten Kirche habe ein Notarzt versucht, ihn zu reanimieren, teilte der Evangelische Kirchenkreis Duisburg mit. Der Pfarrer, der sich nach fast 28 Jahren in den Ruhestand verabschieden wollte, sei kurz nach dem Zusammenbruch am Sonntag in einem Krankenhaus gestorben, sagte ein Sprecher auf Anfrage. Am Mittwoch sei die Kirche für alle geöffnet, die in stillem Gedenken Abschied nehmen wollen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen