Pete Doherty fühlte sich brüskiert

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Wie es aussieht, wird es nun wohl doch nicht zu einer Reunion der Libertines kommen. Wie der „Daily Mirror“ auf seiner Website meldet, fühlte Pete Doherty sich wohl ziemlich auf den Schlips getreten, als sein alter Bandkollege Carl Barat (30) bei ihm auftauchte.

Barat klopfte nämlich nicht allein, sondern mit dem Gitarristen Anthony Rossomando (33) im Schlepptau bei Pete an. Dem Hörfunksender Radio 1 erzählte Pete später, dass er in dieser Situation durchgedreht sei: „Ich habe die Tür zugeknallt und habe ihn seitdem nicht mehr gesehen. Vielleicht war ich ein bisschen unhöflich“, kommentierte er selbstkritisch. Anthony Rossomando war während der letzten Tournee der Libertines 2004 als Ersatz für den aus der Band verbannten Doherty dazu gekommen und gründete mit Barat die Dirty Little Things.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen