Per Helikopter aus dem Gefängnis: Großfahndung in Frankreich

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach der spektakulären Helikopter-Flucht aus einem französischen Gefängnis hat ein Großaufgebot der Polizei weiter nach dem geflohenen Häftling gesucht. Rund 2900 Polizisten wurden für die Fahndung nach dem verurteilten Verbrecher Redoine Faïd eingesetzt. Er war gestern aus dem Gefängnis entkommen. Drei bewaffnete Komplizen hatten einen Hubschrauber-Piloten in ihre Gewalt gebracht und waren in einem Hof der Einrichtung gelandet. Der Ausbruch dauerte nach Angaben der Behörden nur wenige Minuten, es wurde niemand verletzt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen