Paul Simon gibt Abschiedskonzert in New York

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach mehr als einem halben Jahrhundert im Musikgeschäft gibt Paul Simon an diesem Wochenende sein Abschiedskonzert. Die seit langem ausverkaufte Veranstaltung findet im Flushing Meadows Corona Park im New Yorker Stadtteil Queens statt, ganz in der Nähe ist Simon aufgewachsen. Simon gehört zu den erfolgreichsten Musikern und Songschreibern der vergangenen Jahrzehnte. Solo und mit Kollege Art Garfunkel als Simon & Garfunkel feierte er mit Songs wie „The Sound of Silence“, „Mrs. Robinson“ und „Bridge over Troubled Water“ Welterfolge.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen