Ost-Ministerpräsidenten beraten mit Kanzlerin Merkel

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Ministerpräsidenten der ostdeutschen Länder treffen heute Vormittag im thüringischen Neudietendorf mit Kanzlerin Angela Merkel zusammen. Themen sind unter anderem die Schaffung gleichwertiger Lebensverhältnisse in Ost und West, die Angleichung der Renten von früheren DDR-Bürgern sowie die Kosten für die Sanierung ökologischer Altlasten. Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow sagte, die ostdeutschen Länder seien auch fast 30 Jahre nach der Wende benachteiligt. Aufgabe der Konferenz sei es, das zu ändern.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen