Ohne ihr Kind - Schwesta Ewa hat ihre Haft angetreten

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Rapperin Schwesta Ewa hat ihre Haft in der JVA Willich II angetreten. Das bestätigte ein Sprecher der Anstalt der Deutschen Presse-Agentur. Die Musikerin mit dem bürgerlichen Namen Ewa Malanda war im Februar rechtskräftig zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt worden - wegen mehrfacher Körperverletzung und Steuerhinterziehung. Malanda war vor einem Jahr Mutter geworden. Das Kind musste sie bei Verwandten zurücklassen. Einen Mutter-Kind-Platz in einer anderen JVA hatte sie nicht bekommen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen