„Ocean Viking“ nimmt weitere Migranten auf

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Vier Rettungen in vier Tagen: Die Hilfsorganisationen SOS Méditerranée und Ärzte ohne Grenzen haben erneut Migranten im Mittelmeer gerettet. Wenige Minuten nachdem die Helfer Rettungswesten an die Menschen in Seenot verteilt hätten, sei ein Schlauch des Bootes geplatzt und Menschen seien ins Wasser gefallen, teilte SOS Méditerranée mit. Alle 105 Geretteten seien sicher auf die „Ocean Viking“ gebracht worden. Das Schiff ist seit vergangener Woche vor Libyen unterwegs. Mittlerweile sind mehr als 350 Migranten an Bord.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen