Obdachlosenunterkunft in Flammen - 150 000 Euro Schaden

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein Feuer in einer niedersächsischen Obdachlosenunterkunft hat einen Schaden von etwa 150 000 Euro angerichtet. Es schlugen bereits Flammen aus dem Dachgeschoss des Hauses in Nottensdorf, als die Feuerwehr eintraf. Die Bewohner - drei Männer - konnten ins Freie flüchten. Sie blieben unverletzt. Ein 18 Jahre alter Bewohner wurde kurz darauf festgenommen. Der junge Mann könnte den Brand verursacht haben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen