O2 übernimmt 80 Shops von freenet

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Mobilfunk-Anbieter O2 übernimmt 80 Ladengeschäfte des Service-Providers freenet. Das teilte die Telefónica-Tochter O2 am Dienstag auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona mit. Finanzielle Details wurden nicht genannt.

Für beide Seiten sei ein „vernünftiger Preis“ herausgekommen, hieß es lediglich. Der Büdelsdorfer freenet-Konzern steckt derzeit in einem tiefen Umbau und ist dabei, die drei übernommenen Marken Debitel, Talkline und _dug zu integrieren. Die übernommenen freenet-Läden sollen bis zur Jahresmitte in O2-Shops umgewandelt werden. Derzeit hat O2 in Deutschland 725 Geschäfte, mittelfristig sollen es 1100 werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen