NRW-Innenminister: Täter von Bottrop wollte Ausländer töten

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Amokfahrt eines 50-Jährigen in der Silvesternacht in Bottrop hatte nach Erkenntnissen der Behörden einen fremdenfeindlichen Hintergrund. Es habe gab die klare Absicht von diesem Mann gegeben, Ausländer zu töten, sagte NRW-Innenminister Herbert Reul. Das sei in den ersten Vernehmungen des Festgenommenen deutlich geworden. Der Mann aus Essen sei deutscher Staatsbürger. Wenige Minuten nach dem Jahreswechsel war der Autofahrer in eine Menschenmenge gefahren. Vier Personen werden verletzt, darunter Syrer und Afghanen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen