Nowitschok-Verdacht bei Polizisten: Klinik gibt Entwarnung

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Im Fall eines wegen des Verdachts auf Nowitschok-Vergiftung im Krankenhaus untersuchten britischen Polizisten hat die Klinik Entwarnung gegeben. Der Test sei negativ ausgefallen, sagte ein Sprecher des Salisbury District Hospital am Abend. Ein Paar aus Amesbury war vergangenen Samstag mit Nowitschok-Vergiftungen in die Klinik eingeliefert worden. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Mann und seine Freundin versehentlich mit dem tödlichen Nervengift in Berührung gekommen waren.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen