Nordrhein-Westfalen macht ernst mit Olympia

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Mit den Olympischen Spielen 2032 will Nordrhein-Westfalen einen Beitrag zu Frieden in der Welt und Vielfalt im Inneren leisten. Als ein „Signal gegen Rassismus und Antisemitismus und gegen das, was jetzt wieder hochkommt“, möchte NRW-Ministerpräsident Armin Laschet, die Spiele verstanden wissen, um die sich die Region Rhein-Ruhr bewerben will. Die privatwirtschaftliche Initiative „Rhein Ruhr City 2032“ präsentierte ihre Pläne in Berlin mit Spitzenvertretern der 14 möglichen Gastgeberkommunen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen