Niger: Hilfsorganisation bestätigt Entführung von Deutschem

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Hilfsorganisation „Help - Hilfe zur Selbsthilfe“ hat die Entführung eines deutschen Mitarbeiters im Niger bestätigt. Sie sei in der Nacht informiert worden, dass ein erfahrener deutscher Kollege, der im Niger für die Organisation arbeite, offensichtlich verschleppt worden sei, sagte die stellvertretende Geschäftsführerin Bianca Kaltschmitt der Deutschen Presse-Agentur. Man stehe in engem Austausch mit der deutschen Botschaft vor Ort und dem Krisenreaktionszentrum des Auswärtigen Amtes. Dem Online-Portal ActuNiger zufolge sind Islamisten für die Entführung verantwortlich.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen