Neuseeland gibt Startschuss für Klima-Proteste am Freitag

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Vor dem weltweiten Aktionstag gegen Klimawandel haben Schüler in Neuseeland die Unterstützung von Premierministerin Jacinda Ardern erhalten. „Was wir heute tun, betrifft künftige Generationen“, sagte die sozialdemokratische Regierungschefin. In Neuseeland sollen die weltweiten Proteste an diesem Freitag beginnen. Wegen der Zeitverschiebung ist Neuseeland fast allen anderen Ländern um Stunden voraus. Weltweit soll es in mehr als 1000 Städten Proteste geben. Allein in Deutschland sind etwa 140 Kundgebungen angesetzt

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen