Neues Beben auf indonesischer Insel Sulawesi - keine Schäden

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein neues Beben hat am Morgen die Bewohner der indonesischen Insel Sulawesi in Angst und Schecken versetzt. Doch das Erdbeben der Stärke 5,2 habe zwar Panik ausgelöst, aber keine neuen Schäden verursacht, sagte ein Sprecher der nationalen Katastrophenschutzbehörde. „Das Beben war etwa fünf Sekunden land deutlich zu spüren“, sagte er zu dem Erdstoß, der nur wenige Tage nach dem folgenschweren Erdbeben mit mehreren Tausend Toten für Unruhe sorgte. Eine Tsunami-Warnung blieb aus.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen