Neuer Kloster-Standort in Neuzelle gegründet

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Mit einem Wallfahrtshochamt ist im brandenburgischen Ort Neuzelle die Gründung einer Ordensniederlassung der Zisterzienser gefeiert worden. Sechs Mönche wollen dort wieder klösterliches Leben aufbauen. Das Priorat gehört zur Abtei Heiligenkreuz in Österreich, von dort wurden die sechs Gründungsmönche nach Ostdeutschland entsandt. Im Umfeld der historischen Klosteranlage Neuzelle soll nun eine neue Klosteranlage gebaut werden. Klostergründungen oder Niederlassungen wie jetzt in Neuzelle sind in Deutschland selten geworden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen