Neuer Brutvogelatlas zählt fast 600 Arten in Europa

plus
Lesedauer: 3 Min
Zweiter Brutvogelatlas vorgestellt
Ein Einfarbstar (Sturnus unicolor) auf einem Dach. In Europa gibt es fast 600 verschiedene Brutvogelarten - die weite Mehrheit davon sind heimische Arten. (Foto: Xavier Riera / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Erstmals waren Daten über Brutvogelarten in Europa in den 80er Jahren erhoben worden. Nun liegt ein neuer Atlas vor. Der dokumentiert auch eine Verschiebung der Brutgebiete von Süden nach Norden.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen

Leser lesen gerade