Nashorn-Wilderei in Südafrika spürbar zurückgegangen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Zahl der von Wilderern getöteten Nashörner in Südafrika ist 2019 deutlich zurückgegangen. Landesweit sank sie im Vergleich zum Vorjahr von 769 auf 594 Tiere, wie Umweltministerin Barbara Creecy bekanntgab. Die seit fünf Jahren anhaltende Abnahme bei der Wilderei reflektiere die gute Arbeit der Frauen und Männer, die täglich im Kampf gegen die Nashorn-Wilderei ihr Leben aufs Spiel setzen, schrieb sie in einer Mitteilung. Auch die Naturschutzorganisation WWF begrüßte die Entwicklung.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen