Naomi Watts wird Woody Allens Muse

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Woody Allen (73) hat sich die gebürtige Australierin Naomi Watts (40) als seine neue Muse ausgesucht. Wie das Filmblatt „Variety“ berichtete, wird Watts für den New Yorker Regisseur neben Anthony Hopkins und Josh Brolin vor die Kamera treten.

Das noch namenlose Filmprojekt soll im kommenden Sommer in London gedreht werden. Bei der Oscar-Vergabe am Sonntag hatte die spanische Schauspielerin Penélope Cruz mit ihrer Nebenrolle in Woody Allens „Vicky Cristina Barcelona“ einen Oscar gewonnen. Nachdem er über Jahrzehnte hinweg in New York drehte, gab Allen in den letzten Jahren Europa den Vorzug. In Großbritannien entstanden bereits „Cassandras Traum“, „Match Point“ und „Scoop“, für „Vicky Cristina Barcelona“ reiste er nach Spanien.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen