Nachrichten dominieren - gute „Inselträume“

Lesedauer: 3 Min
Inselträume
Ein Blick auf den Yachthafen von Baltrum. (Foto: Mohssen Assanimoghaddam / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Guter Tag für die Nachrichtensendungen im Fernsehen am Donnerstag: Die meisten Zuschauer sicherte sich das „heute-journal“ im ZDF um 21.45 Uhr, für das sich 3,61 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 15,8 Prozent) entschieden.

Die ZDF-Sendung „heute“ um 19 Uhr hatte 3,37 Millionen Zuschauer (18,0 Prozent), die „Tagesschau“ um 20 Uhr allein im Ersten 3,36 Millionen (14,9 Prozent) und in sämtlichen Programmen von den dritten bis 3sat sogar 7,68 Millionen (34,0 Prozent). „RTL aktuell“ um 18.45 Uhr erreichte 2,66 Millionen Zuschauer (15,6 Prozent).

Beste Sendung außerhalb des News-Sektors war die ZDF-Reportage „Die Ostfriesischen Inseln - Welten im Watt“ mit 3,17 Millionen Zuschauern (16,8 Prozent) um 22.15 Uhr. Beachtlich auch der Wert für Horst Lichters tägliche ZDF-Antiquitätenshow „Bares für Rares“ am Nachmittag um 15.05 Uhr, für die 2,98 Millionen Zuschauer (27,3 Prozent) einschalteten.

Zur Hauptabendzeit um 20.15 Uhr schnitt die Wiederholung des Kroatien-Krimis „Der Teufel von Split“ mit Neda Rahmanian am besten ab, die 3,06 Millionen Zuschauer (12,9 Prozent) verfolgten. Die Episode „Enttäuschte Erwartungen“ aus der ZDF-Reihe „Der Bergdoktor“ kam auf 2,91 Millionen Zuschauer (12,3 Prozent) und die Digitaltrickkomödie „Asterix im Land der Götter“ auf Vox auf 1,76 Millionen (7,4 Prozent).

Auf die Sat.1-Serie „Deception“ entfielen 1,65 Millionen Zuschauer (7,0 Prozent), auf die ProSieben-Show „Teamwork“ 1,15 Millionen (5,1 Prozent) und auf die ZDFneo-Krimireihe „Die Chefin“ 1,02 Millionen (4,4 Prozent). Den Science-fiction-Klassiker „Planet der Affen“ aus dem Jahr 1968 sahen sich auf Kabel eins noch einmal 0,74 Millionen Menschen (3,2 Prozent) an.

Schlecht läuft es dagegen für die RTL-II-Show „Curvy Supermodel - Echt. Schön. Kurvig“ - die Reihe rund um mollige Models verbuchte nur noch 0,52 Millionen Zuschauer - zum Auftakt zwei Wochen zuvor waren es noch 0,90 Millionen, eine Woche später 0,64 Millionen.

Inselträume

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen