Nachbeben erschüttert Alaska - Hohe Schäden, keine Toten

Lesedauer: 3 Min
Erdbeben im Süden von Alaska
Erdbebenschäden an einer Straße in Wasilla im Süden Alaskas. (Foto: Marc Lester/Anchorage Daily News / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ein Erdstoß hatte am Freitag in Alaska schwere Schäden an Häusern und Straßen hinterlassen. In der Nacht zu Samstag bebt die Erde erneut. Die Menschen dort haben aber wohl Glück im Unglück.

plus
Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.
Mehr Themen