Nach Tod von Kobe Bryant: Trauer bei den Australian Open

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Auch die Tennis-Szene hat bei den Australian Open mit Trauer und Entsetzen auf den Unfalltod von Basketball-Ikone Kobe Bryant reagiert. „Ich bin heute morgen aufgewacht mit der schrecklichen Nachricht des tragischen Tods eines der größten Sportler der Welt“, schrieb der Weltranglisten-Erste Rafael Nadal auf Twitter. „Ich bin schockiert.“ Bryant war am Sonntag bei einem Hubschrauberabsturz nahe der kalifornischen Küstenmetropole Los Angeles ums Leben gekommen. Auch seine 13 Jahre alte Tochter Gianna und sieben weitere Menschen starben bei dem Unglück.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen